Der Bund

13.09.02 (Dominik Hug)

Harmonie ohne Pathos! Sie waren schon immer etwas besonders, eigen auch: Musique Simili. Mit ihrer aussergewöhnlichen Adaption der von Melancholie, Sehnsucht und Lebensfreude durchzogenen Zigeunermusik stand das franko-helvetische Quartett seit jeher im Abseits der hiesigen Musikszene. Mit seiner mitreissenden lust- und leidenschaftsbetonten Spielfreude "similisierte" es östliche Volksmusik und erlöste sie von jeglichem Pathos, reinigte sie quasi von schwer lastenden wie lästigen Sentimentalitäten.

Copyright © 1998 - 2016 - Design & Development by uny.ch