Programmzeitung Basel

Februar 2008 (Christopher Zimmer)

Musikalische Flaneure

Seit gut zehn Jahren ist die französisch-schweizerische Gruppe Musique Simili mit immer neuen, sinnen- und lebensfrohen Programmen unterwegs. Als Fahrende der Töne spielen sie die Lieder der Fahrenden der Landstrasse und sammeln ein, was ihnen auf ihren Wegen an Melodien und Geschichten begegnet. Im Zentrum steht dabei das okzitanische Erbe der Sängerin Line Loddo, ein reicher Fundus an Liedern und Geschichten dieser alten, beinahe vergessenen Kultur und Sprache.

Für ihre charmant-virtuose Spielfreude und unbekümmerte Sammellust wurden der Schweizer Akkordeonist Marc Hänsenberger, die Geigerin Juliette Du Pasquier aus Bordeaux und die südfranzösische Sängerin und Bassistin Line Loddo mit dem Schweizer Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Ihr neues Programm Promenades führt von Okzitanien über den Balkan bis an die Ufer des Bielersees und lädt zu einem Spaziergang durch Landschaften, Düfte und Erinnerungen ein.
Copyright © 1998 - 2016 - Design & Development by uny.ch