SOLySOMBRA


SOLySOMBRA Das neue Programm von Musique Simili

Line Loddo (Gesang, Kontrabass & Violine)
Juliette Du Pasquier (Violine & Kontrabass)
Marc Hänsenberger (Akkordeon, Klavier & Piandoneon)

Okzitanisch ist eine Sprache. Und um genauer zu sein: Okzitanisch ist die rebellische Version des Französischen. Okzitanisch steht nämlich für Unbändigkeit und Lebenslust trotz jahrhundertelanger Repression. Einst war Okzitanisch eine glühende Kultursprache, in der an den mittelalterlichen Höfen gedichtet und gesungen wurde. Genau dieses Feuer lodert auch heute, wenn Musique Simili loslegen.

Zwar führt die okzitanische Sprache unterdessen eher ein Schattendasein. Aber wenn Line Loddo sie auf der Bühne interpretiert, geht die Sonne auf. SOLySOMBRA (Sol y sombra; Sonne und Schatten) ist ein strahlender Mix aus okzitanischem Liedgut, feurigen Zigeunerweisen und leidenschaftlichem Tango. Juliette Du Pasquier spielt Streichholz, Marc Hänsenberger Piandoneon. Und was das schon wieder sein soll, muss jeder selbst entdecken. Leicht entflammbar ist es allemal.

Die drei Musizierenden könnten unterschiedlicher nicht sein. Das birgt eine gewisse Sprengkraft. Und dennoch haben sie eines gemein. Sie sprechen alle drei dieselbe Sprache. Unbändig, leidenschaftlich, lodernd: Okzitanisch. Und zeigen uns damit, dass wir die rebellische Lebenslust nicht verlieren sollten ? zu Zeiten der Sonne wie zu Zeiten der Schatten.

  • Vorpremière:11.2008 Weisses Rössli Mettmenstetten ZH
  • Première:11.2008 Kleintheater Luzern
  • Dernière:9.2012 Migros-Hochhaus Zürich
  • Tonträger:CD und DVD SOLySOMBRA
Copyright © 1998 - 2016 - Design & Development by uny.ch